GUDRUN ROSSA
Encaustic-Workshop


   Wachsmalen

   mit einem erwärmten Maleisen                      

                                                                Um das Foto zu vergrößern, bitte anklicken.

 

Encaustic ist ein faszinierendes Hobby, das einfach ist und doch sehr kreativ sein kann. Sie brauchen nur die Bereitschaft, etwas Neues versuchen zu wollen!. Schon mehr als 2000 Jahre wird in der Kunst pigmentiertes Wachs verwendet. Die Anwendung von Wärme als Lösungsmittel hat, verglichen mit langsam trocknenden Farben auf Öl- oder Wasserbasis, große Vorteile. Die Basistechniken sind sehr einfach und das Ergebnis wird sofort sichtbar.

 

Gemalt wird mit dem sogenannten Maleisen (ein gegen das flüssige Wachs besonders abgedichtetes, leichtes Bügeleisen) und Bienenwachsstiften: so lassen sich reale Landschaften oder auch Phantasielandschaften (die besonders einfach sind) zaubern. Diese Bilder können an der Wand hängen, für Passepartout-Karten oder als Ausschnitt für Broschen oder andere Schmuckgegenstände genutzt werden. Aber auch Mobiles, Ostereier, Glas- oder Poly-Glas-Dekofiguren lassen sich mit dem Wachs verzieren. Für den (Kinder-) Geburtstag lassen sich Tischkarten, Mini-Lampions oder tolle Kronen fertigen. Auf Glas gemalt erhält man wunderschöne Fensterbilder; Kerzen können mit dem heißen Eisen verziert bzw. verändert werden.

Es läßt sich also einiges mit Encaustic machen! Ein weitere Vorteil ist: es wird kaum Zubehör und nicht viel Platz benötigt, und dieses Hobby ist wirklich schnell zu erlernen. Ich selber wurde knapp 2 Stunden von einem Mann unterrichtet, der von sich behauptet, einer der drei besten Encaustic-Maler Deutschlands zu sein. Was mir nach diesen 2 Stunden nur noch fehlte, um dieses Hobby selber zu lehren, war etwas Routine.

 

Als Seidenmalerin setze ich diese Technik auch ein, da sich die Wachsbilder einfach auf Seide übertragen lassen und man wunderbar bizarre Muster und Formen erhält, die sonst eigentlich nur mit viel Glück zu erreichen sind.

 

In Workshops von 1 - 2 Stunden haben Sie die Möglichkeit, diese wundervoll einfache Technik selber auszuprobieren.

 

Diesen Workshops habe ich auch schon anläßlich Kindergeburtstagen und anderer Events gegeben.

 

Teilnehmerzahl: auf 6 begrenzt (größere Gruppen sind nach Absprache möglich)

 

Preis: je nach Ort (Anfahrtszeit, Raum-Miete etc.) zwischen 10 - 15,- € für 90 Minuten (einschl. Encaustic-Papier, -Farben, Leih-Maleisen und -Hemden)  pro Person bei maximal 6 TeilnehmerInnen.


Termine und Orte nach Absprache - teilen Sie mir Ihre Vorschläge und Wünsche mit! Sobald ich vier InteressentInnen habe, besprechen wir Ort und Zeitpunkt.


Ich freue mich auf den Kontakt mit Ihnen!