GUDRUN ROSSA
Jugendliche: Möbius-Workshop

 

 

für Jugendliche (w/m) von 13 - 16 Jahren

 

 

 

p1080092wz-small p1050224small-wz p1050895small-wz


 


Stricken: Maschenaufnahme für den Möbius


Noch immer ein Muss: der in sich gedrehte Möbiusschal. Er kann ganz klein, als Halsschmuck oder Stirnband daher kommen, aber auch so groß bzw. lang, dass frau bzw. mann ihn sich mehrmals um den Hals oder die Hüfte wickeln kann.


Der Möbius ist im Prinzip ein Band, dass in sich um 180° verdreht ist und dadurch nur eine Kante und eine Fläche hat. Es handelt sich sozusagen um eine Acht, also eine Endlosschleife – ohne jede Naht. Dies wird mit einem besonderen Maschenanschlag erreicht, der in dem fertigen Schal nicht zu sehen ist.

In unserer gemeinsamen Zeit nehmt Ihr – ganz in Ruhe – die Maschen für den gewünschten Möbius auf und strickt die ersten Runden. Dafür lernt Ihr eine spezielle Anschlagtechnik. Auch das Abketten wird erklärt und kann an selbst mitgebrachten Übungsstücken geübt werden. So kann der Möbius dann zu Hause fertig gestrickt werden.


Dieser Workshop ist für Jugendliche (w / m), die mindestens rechte (und gerne auch linke) Maschen stricken können. Mit einer dickeren Nadel (ab 5 aufwärts) und entsprechend dickem Garn lernt es sich leichter und das Handarbeiten geht einfacher und schneller voran.


Zu diesem Workshop bitte die gewünschte Wolle mit der dazu passenden Rundstricknadel mitbringen: für Halsschmuck und Stirnbänder bitte (80 - ) 100 cm lange Rundstricknadeln; diese Länge ist auch für die meistens Schals gut zu gebrauchen, für sehr lange oder voluminöse Schals kann auch eine 120 cm lange Rundstricknadel zum Einsatz kommen.


Wer sich Übungswolle und eine zweite oder sogar dritte Rundstricknadel mitbringt, kann diese Art der Maschenaufnahme auch mehrmals ausprobieren bzw. sich für das alleinige Wiederholen zu Hause in den unterschiedlichen Schritten "konservieren".

 

Bitte auch mitbringen: eine Sicherheitsnadel oder Maschenmarkierer. Möglichst die Länge und Breite des gewünschten Möbiusschals überlegen / ausprobieren; und auch schon eine Maschenprobe anfertigen (Wolle / Nadelstärke) – um mit der so in Erfahrung gebrachten Maschenzahl rechnen zu können.


 

Zeit:je nach Wunsch 1,5 - 2 Stunden

 

Preis: je nach Ort (Anfahrtszeit, Raum-Miete etc.) ca. 16,- € pro Person für 120 Minuten und einer schriftlichen Anleitung bei maximal 6 TeilnehmerInnen.


Ich halte gerne Workshops / Kurse auch bei Euch zu Hause: teilt mir einfach Eure Wünsche und Vorstellungen mit!

 

Und wer nicht selber stricken möchte, kann natürlich bei mir eigener Wünsche entsprechend anfertigen lassen.


Ich freue mich auf den Kontakt mit Euch! - einfach anrufen oder mailen!